Analsex Telefonsex

Analsex Telefonsex

Tabuloser Analsex an der Telefonsex Line

Ich stehe auf Analsex und das ist auch gut so. Was ein Berliner Bürgermeister kann, darf ich nämlich schon lange. Als bekennender Analfreund habe ich jetzt auch den Telefonsex für mich entdeckt. Schuld war die pure Langeweile. Am WE hatte ich Bereitschaft und konnte deshalb nicht aus dem Haus. Also bin ich ein wenig durchs Netz gesurft und habe mich nach geilen Gelegenheiten umgeschaut. Dabei bin ich auf die Telefonnummer 09005-xxxxxx gestoßen. Bisher habe ich nicht viel von Telefonsex gehalten. Das aber wohl mehr aus Unwissenheit. Aber wie gesagt, am Samstagnachmittag war mir langweilig und da habe ich einfach alle fünf gerade sein lassen. Wie sich herausstellen sollte, eine gute Entscheidung, ich hatte nämlich Strapon Lilly in der Leitung.

09005 – 44 60 40 53
€ 1,99/min.Festn., max. € 2,99/Min. Mobil aus Deutschland

Wie waren sie mit der „Leistung“ ihre(r)s Telefonsex Gesprächspartnerin(s) zufrieden?

AnalErst einmal will ich los werden, dass diese Strapon Lilly eine Klasse für sich ist. Sie steht nämlich sowohl auf aktiven als auch auf passiven Analsex. Das ist ja bekanntlich ziemlich selten. Bei Frauen genau wie bei Männern. Doch bei mir läuft sie damit offene Türen ein. Ich weiß nämlich ein enges Hintertürchen genauso zu schätzen, wie einen Prostataorgasmus. Und genau aus diesem Grund war der Analsex Telefonsex mit Strapon Lilly eine echte Offenbarung.

Was hat Ihnen bei dem Telefonsexgespräch am besten gefallen?

Die scharfen Sprüche von Strapon Lilly. Es ist immer wieder erstaunlich, wie versaut einige Frauen sind. Die hat wirklich Sachen rausgehauen, da hat es mich fast aus den Latschen gekippt. Ich für meinen Teil werde in Zukunft den Telefonsex Service öfter in Anspruch nehmen. Vor allem, wenn ich Bereitschaft habe.

Welches war die wichtigste Erfahrung bei dem Telefonsex Gespräch?

Dass ich etwas völlig Neues kennengelernt habe. Das ist für mich die wichtigste Erfahrung, die ich beim Telefonsex gemacht habe.

Würden sie diese Rufnummer weiterempfehlen? Wenn ja, warum?

Auf alle Fälle. Vor einer Woche hätte ich das garantiert noch nicht unterschrieben. Doch seit ich Telefonsex mit Strapon Lilly hatte, sehe ich einiges anders. Es kann ja sein, dass Telefonsex nicht für jeden geeignet ist. Aber bevor man aus irgendwelchen Gründen dumm rum sitzt und sich langweilt, kann man auch genauso gut seinen Spaß am Telefon haben.

Gibt es irgendetwas, was sie gerne hinzufügen möchten?

Ja. Ich möchte gerne ganz allgemein etwas zum Analsex schreiben. Für viele Menschen ist das nämlich immer noch ein Tabuthema. Auch das gilt wieder sowohl für Männer als auch für Frauen. Wobei Männer, die aktiven Analsex mit einer Frau haben, in den Augen anderer Männer echte Helden sind. Doch wer als Mann zugibt, dass er passiven Analsex hat, gilt entweder als schwul oder pervers. Doch ich kann jedem Mann versichern, dass ein Prostataorgasmus ein ganz außergewöhnliches Erlebnis ist. Doch ohne Penetration des Hintertürchens ist da nichts zu machen. Ich gebe zu, dass ich auch Hetero bin und keine Lust auf Schwulensex habe. Doch von einer Frau mit einem Strapon (Umschnalldildo) genommen zu werden, ist mindestens genauso geil, wie selber hinten rum einen wegzustecken. Außerdem würde ich den Analsexgegnern empfehlen, sich ein wenig in der Natur und in der frühen Menschheitsgeschichte umzuschauen. Tatsächlich ist es so, dass bei unseren Vorfahren vor mehreren 1000 Jahren ein dicker Arsch bei Frauen als besonderes Sexsymbol galt. Weibchen mit einem fetten Hintern konnten in Notzeiten von ihren Fettreserven zehren, so dass der Nachwuchs bessere Überlebenschancen hatte, als bei dünnen oder mageren Frauen. Die stärksten Männchen haben sich deshalb um die Frauen mit den dicksten Ärschen geprügelt. Es gibt noch viele weitere Belege dafür, weshalb Analsex etwas ganz natürliches ist. Doch das würde mit Sicherheit zu weit führen.

Report eingesandt von Analritter